Begrüßung
Lüdeckes Goethe
Goethe und Schiller
Dichter & Wein
Römische Elegien
Wenn Musen schmusen
Balladenwettbewerb
Für Kenner
Kontakt
Lüdeckes Frankfurt

Die titanischen Musen: Mneme, Melete, Aoide

Wenn Musen schmusen


Schreibhemmung, Ideenvakuum, Selbstmordgedanken: Auch heute noch rufen Dichter die Musen an, die Schutzgöttinnen der Künste. Das Problem ist nur, die wenigsten Autoren kennen ihre Namen. Also hören die Musen nicht, kommen nicht, küssen nicht. 

Dichter, Schriftsteller, Literaten sollten nicht so viel jammern, sondern einfach munter drauf los schreiben. Viel schreiben, viel weinen, viel verbrennen. Irgendwas wird schon lesbar sein. So wie bei Goethe. Das finden Musen sexy!

Übrigens: Kulturschaffende wie Rezitatoren, Märchenerzähler und die Kastelruther Spatzen profitieren jetzt von einem globalen Reformprogramm der titanischen Musen. Nie mehr den Text vergessen, mit Euphorie vortragen und das Publikum staunen machen. Überzeugen Sie sich selbst.


Wenn Musen schmusen
Goethe für Fortgeschrittene
Oder: Die Abenteuer des Goethe-Rezitators Lüdecke